Bild Luise von Marillac Klinik

BALANCE ZWISCHEN KÖRPER, GEIST UND SEELE WIEDERFINDEN

Die Luise von Marillac Klinik ist ein Haus der Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH

Vinzenz von Paul Kliniken Logo

SUCHE

Website durchsuchen

Newsartikel

13.04.2015 13:09

Am Stock gehen – Tipps für gesundes Nordic Walking

Endlich Frühling! Die ersten warmen Sonnenstrahlen verlocken zu Aktivitäten im Freien, und Nordic Walking gehört inzwischen zu den beliebtesten Sportarten.


Die ersten warmen Sonnenstrahlen verlocken zu Aktivitäten im Freien, und Nordic Walking gehört inzwischen zu den beliebtesten Sportarten.

Also die Stöcke aus dem Winterschlaf wecken und los geht’s. Die schwungvolle Bewegung beansprucht Herz und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt überschüssigen Pfunden zu Leibe. Wer die Stöcke fleißig vor und zurück schwingt, kräftigt zudem Arme, Schultern und Rücken und senkt außerdem das Risiko für zahlreiche typische Altersbeschwerden.

Dorothee Wizenmann und Christina Bitter, Physiotherapeutinnen in der Vinzenz Klinik und der Luise von Marillac Klinik, geben Tipps, auf was man beim Nordic Walking achten sollte:

  • Achten Sie auf die richtige Einstellung der Stöcke: Handschlaufe auf Bauchnabelhöhe oder Ellenbogen im Winkel von ca. 90°, Schlaufen fest am Handgelenk.
  • Denken Sie bei der Durchführung an den Wechselschwung: diagonal rechter Arm und linkes Bein, linker Arm und rechtes Bein, Ferse setzt zuerst auf.
  • Stock schräg aufsetzen, mit leichtem Druck
  • Beim Rückschwung wird die Hand geöffnet (das verbessert den Lymphabtransport), beim Vorderschwung ist die Hand geschlossen.
  • Grundsätzlich über die Ferse abrollen, Oberkörper aufrecht und große Schritte für einen guten Stockeinsatz.

 

Druckausgabe
Kontakt