Bild Luise von Marillac Klinik

NÄHER DRAN — AN DEN BEDÜRFNISSEN JÜNGERER BRUSTKREBS-PATIENTINNEN.

Die Luise von Marillac Klinik ist ein Haus der Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH

Vinzenz von Paul Kliniken Logo

SUCHE

Website durchsuchen

Newsartikel

04.10.2011 09:08

„Phönix Tochter – die Hoffnung war mein Weg“

Lesung von Bestsellerautorin Isabelle Müller in der Luise von Marillac Klinik.


Am 23. September las die bekannte Autorin aus Calw in Bad Überkingen vor den Patientinnen aus ihrer eigenen Biografie „Phönix Tochter“.

Bereits im März war Isabelle Müller in der Klinik zu Besuch und zeigte sich schon damals stark beeindruckt, wie die jungen Frauen ihr Schicksal dort meistern und versuchen, ihren eigenen Weg aus der Krankheit zurück ins Leben zu gehen. „Ich sah hier sofort Parallelen zu meinem eigenen Leben“, so die 47jährige Autorin.

„Aus jedem Stein, den sie uns vor die Füße werfen, werden wir unseren Weg bauen.“ Das ist das trotzige Lebensmotto von Isabelle Müller. Von Loan, ihrer lebenstüchtigen vietnamesischen Mutter, hat sie den Willen, immer wieder Mut zu fassen und nach vorne zu blicken. Auch wenn das Leben fast unerträglich scheint. 

„Phönix Tochter“ erzählt die Geschichte einer bemerkenswerten Frau, die sich vom Unglück und auch von den Krebserkrankungen in ihrer Familie nicht überwältigen lässt, die das Leben meistert, und am Ende – trotz aller Schicksalsschläge – eine erfolgreiche Unternehmerin in Deutschland wird. 

Link zum Buch: www.isabellemueller.de


 

Druckausgabe
Kontakt