Bild Luise von Marillac Klinik

BALANCE ZWISCHEN KÖRPER, GEIST UND SEELE WIEDERFINDEN

Regenerieren im Garten der Sinne

Das innovative, in die Naturlandschaft integrierte, optisch ansprechende Gartenkonzept rund um das Klinikgebäude macht den Garten zu einer Oase der Ruhe und ermöglicht Sinneserlebnisse der natürlichen Art, die das Therapiekonzept, insbesondere im Frühling und Sommer, optimal ergänzen.

Der Garten ist ein idealer Ort, um nach Wochen schwerster körperlicher und psychischer Belastungen neue Kraft zu schöpfen und im bildlichen Sinne den Weg in eine gesunde Zukunft zu gehen.

Hier wird einerseits ein Ort der Entspannung, Einsamkeit und Reflexion, aber auch der Begegnung mit Mitpatientinnen, Besuchern und der Familie geschaffen. Andererseits bieten zum Beispiel der Kräutergarten und die herrliche Blütenpracht genügend Raum für Sinneserlebnisse und Kreativität. Im Wandel der Jahreszeiten bietet der Garten immer wieder neue Einblicke in die Natur und bietet Ansatzpunkte zur eigenen Reflektionen.

Der Klinikgarten, der nach der Eröffnung noch sukzessive erweitert wird, ist ein Ort der inneren Ruhe und bietet Raum, um zum die Seele baumeln zu lassen.

 

Druckausgabe
Kontakt